"Es geht nicht darum, ob sie denken oder sprechen können. Es geht einzig und allein darum, ob sie leiden können." (Jeremy Bentham)

Patenmodelle


Silent Dogs e.V. Patenschaftsmodelle

1. Patenschaft Hund


Übernehmen Sie die Patenschaft für einen unserer Schützlinge und überweisen einmalig einen Betrag in Höhe von 50,- €.

Sie bekommen eine Paten-Urkunde ausgestellt, auf Sie persönlich, oder auf Wunsch auf den Namen der mit der Patenschaft beschenkten Person, oder spendenden Patengemeinschaft. 

Auf Wunsch werden Sie als Pate namentlich auf der HP und im Tagebuch des Hundes erwähnt (mit vollem Namen, oder gekürzt/anonymisiert). 

Sie können in unserem Forum an der Entwicklung des Hundes teilhaben und unter Umständen auch über eine Vermittlung hinaus (bedarf des Einverständnisses der jeweiligen Adoptanten) weiter verfolgen.

Selbstverständlich können Sie über den Patenbetrag hinaus Ihrem Patenhund etwas Gutes tun und ihm auf Wunsch ein Päckchen nach Ihrem Geschmack zusammenstellen und zusenden. Unter Umständen ist auch ein persönliches kennenlernen des Patenhundes möglich. 

Abhängig von den Kosten der Grundversorgung des Hundes können bei dieser Form der Patenschaft mehrere Paten auf einen Hund kommen. 

Maximal sind das 4 Paten/Hund. 


2. Patenschaft für Futter


Mit der Übernahme einer Futterpatenschaft helfen Sie uns die Futterkosten eines Hundes, voll oder anteilig, zu decken. 

Auch hier kann einmalig bepatet & gespendet werden, oder regelmäßig mit Beiträgen deren Höhe und Laufzeit Sie selbst bestimmen können.


3. Patenschaft für Medikamente & Nahrungsergänzungsmittel


Mit der Übernahme einer Patenschaft für Medikamente & Nahrungsergänzungsmittel helfen Sie uns die Versorgung mit nötigen Medikamenten und Ergänzungsmitteln sicherzustellen. Das können zum Beispiel bewährte Präparate für den Bewegungsapparat sein, wie Canosan, Canicox, Zeel, Traumeel usw.. 

Sie übernehmen einmalig voll, oder anteilig einen Teil der Kosten, bzw. verpflichten sich auf Wunsch zur monatlichen Zahlung eines festen Betrages. 

Diese Patenschaft gibt uns eine gewisse Planungssicherheit für die Versorgung unserer Schützlinge. 

Selbstverständlich können Sie Ihr Engagement unabhängig von der ursprünglich gewählten Form jederzeit kündigen. 

4. Patenschaft für Behandlungskosten


Patenschaft für Behandlungskosten (Tierarzt, oder wiederkehrende Behandlungen z.B. Physiotherapie)

5. Patenschaft für die Ausstattung eines Hundes

  

Manchmal braucht der ein oder andere etwas an Ausstattung wie einen warmen Mantel bei Problemen mit dem Bewegungsapparat oder ein orthopädisches Bett, Thundershirt, spezielle Bandagen etc. Entsprechend unserer Ziele ist der Verein wegen Förderung des Tierschutzes als gemeinnützig anerkannt.

Gemeinnütziger Zweck: 

Tierschutz (§52xAbs.2 Satz 1 Nr. 14 AO) Ihre Spende im Rahmen einer Patenschaft für einen (oder mehrere) Vereinshunde ist somit steuerlich absetzbar.

Wenn Sie mehr als 200 Euro im Jahr spenden, versenden wir eine Spendenquittung am Anfang des nächsten Jahres. 

Für kleinere Beträge genügt dem Finanzamt eine Kopie Ihres Kontoauszuges oder eine Buchungsbestätigung Ihrer Bank. 

Sie können auch schnell und unkompliziert über PayPal spenden.

[URL=https://www.paypal.com/donate/?token=jOWb9qonR87LjbGQdVKHSxOoQyQZfVxuu2blGzm2Qk8xagxAhF6zPvWA5-3G4WyMzcRpKm&country.x=DE&locale.x=DE]paypal@silent-dogs.de[/URL] 

Eine Spendenquittung zum Nachweis als Vorlage beim Finanzamt können Sie dort unmittelbar im Anschluß an Ihre Zahlung ausdrucken. 

[b]Überweisung[/b]

Raiffeisenbank Oldenburg eG IBAN DE36 2806 0228 0044 1856 00 Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!