"Es geht nicht darum, ob sie denken oder sprechen können. Es geht einzig und allein darum, ob sie leiden können." (Jeremy Bentham)

Pate werden

Wir finanzieren uns auschließlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden. 

Ohne Geld auf dem Konto können wir nicht die Verantwortung für die Aufnahme von Hunden übernehmen.

Wir suchen daher fortlaufend Paten für unsere Schützlinge um ihnen bei Silent Dogs e.V. eine optimale Versorgung garantieren zu können.

Egal ob Abgabehund von Privat, Übernahmen aus dem Tierschutz, oder ehemalige Zuchthunde, oft haben diese Hunde gesundheitliche Probleme. Ob nun akut erkrankt, oder einfach nur alt und ausgelaugt, sie haben die beste Versorgung verdient.

Das ist uns wichtig und da dürfen wir keine Abstriche machen.

Tierschutz darf nicht betriebswirtschaftlich rentabel betrieben werden, wir können aber auch nur Geld ausgeben welches zur Verfügung steht.

Unsere Finanzstärke = Kontstand - Fixkosten bestimmt damit immer auch über die Zahl der Hunde denen wir helfen können. 

Nur mit Paten, Spendern, Sponsoren, Mitgliedern und natürlichen unseren aktiven Helfern, allen voran unseren Pflegestellen, können wir überhaupt nur unser Ziel erreichen.

Das Beste für jeden einzelnen Hund, egal was er hat und was er braucht.

Helfen Sie unseren Hunden indem Sie Pate werden, oder eine Patenschaft verschenken.

Es gibt verschiedene Patenschaften, diese stellen wir Ihnen auf den folgenden Seiten vor.


Zur Versorgung unserer Hunde gehört:

  • die medizinische Erstuntersuchung inkl. Blutbild für jeden Hund
  • die Durchführung weiterer Diagnostik, ggf. notwendige Operationen 
  • die Überprüfung und falls erforderlich, die Auffrischung der Schutzimpfungen
  • die Entwurmung bei Befall und die Parasiten Prophylaxe soweit erforderlich
  • die Ernährung mit einem hochwertigen Futter, oder falls erforderlich mit Spezialfutter
  • die Ausstattung mit Vereinsgeschirren, Halsbändern & Leinen
  • die Durchführung von physiotherapeutischen Behandlungen bei Bedarf
  • die Versorgung mit Medikamenten und sinnvollen Nahrungsergänzungsmitteln
  • die Ausstattung des Pflegehundes mit notwendigen Zubehör wie z.B. Wintermantel, Decken, orthopädische Betten, Thundershirts usw. im Einzelfall
  • die Anschaffung von GPS-Sendern und Sicherheitsgeschirren für ängstliche und traumatisierte Hunde
  • die Anschaffung von Boxen für den sicheren Transport im PKW auf Fahrketten
  • usw.

Entsprechend unserer Ziele ist der Verein wegen Förderung des Tierschutzes als gemeinnützig anerkannt.

Ihre Spende im Rahmen einer Patenschaft für einen (oder mehrere) Vereinshunde ist somit steuerlich absetzbar.

Wenn Sie mehr als 200 Euro im Jahr spenden, versenden wir eine Spendenquittung am Anfang des nächsten Jahres. Für kleinere Beträge genügt dem Finanzamt eine Kopie Ihres Kontoauszuges oder eine Buchungsbestätigung Ihrer Bank.

PayPal

Sie können auch schnell und unkompliziert über PayPal spenden. Eine Spendenquittung zum Nachweis als Vorlage beim Finanzamt können Sie dort unmittelbar im Anschluß an Ihre Zahlung ausdrucken.

Geben Sie einfach den Namen des Hundes ein, den Sie bepaten, oder für den Sie spenden möchten.

Unsere aktuellen Schützlinge finden Sie hier

 

Überweisung

Raiffeisenbank Oldenburg eG

IBAN DE36 2806 0228 0044 1856 00


Am 15.08.2017 erhielten wir die Anerkennung der Gemeinnützigkeit vom Finanzamt Westerstede.

Wir werden beim Finanzamt in Westerstede unter der Steuernummer: 069/202/09555 geführt.